Tomorrow zieht um und macht auf männlich

Montag, 07. Januar 2008
Soll großzügiger wirken: Die neue "Tomorrow"
Soll großzügiger wirken: Die neue "Tomorrow"

Das Magazin "Tomorrow" von Hubert Burda Media ändert mit dem neuen Redaktionsstandort in Berlin auch seine inhaltiche und optische Ausrichtung. In der März-Ausgabe (EVT: 21. Februar) sollen die beiden redaktionellen Schwerpunktthemen Internet und Technik ergänzt werden um Beiträge über Persönlichkeiten, die die digitale Welt prägen.

Der optische Auftritt soll "maskuliner, eigenständiger und großzügiger" werden, die Beiträge schneller lesbar. Auch das Format der Zeitschrift, die sich im 3. Quartal 60.658 Mal verkauft hat, ändert sich und wird künftig etwas kleiner werden.

Parallel zur Weiterentwicklung des Printprodukts wird ebenfalls an der Website gearbeitet, die Ende des ersten Quartals online gehen soll. Unter anderem ist ein tägliches Web-TV-Angebot geplant.

Kommuniziert werden die Neuerungen mit Print- und Online-Maßnahmen, unterstützend finden diverse Kooperationen mit Unternehmen aus dem digitalen Umfeld statt.
Meist gelesen
stats