Tomorrow Focus steigert Ergebnis um über 50 Prozent

Donnerstag, 25. April 2002

Erstmals nach der Neuaufnahme in den Neuen Markt hat das Online-Medienunternehmen Tomorrow Focus vorläufige Quartalsergebnisse bekannt gegeben. Das operative Ergebnis (Ebit) verbesserte sich demnach zum Stichtag 31. März 2002 um rund 56 Prozent auf minus 4,5 Milionen Euro. Im Vergleichszeitraum des Vorjahres lag der Verlust noch bei minus 10,2 Millionen Euro. Für den Vergleich wurden die operativen Verluste der ehemaligen Focus Digital AG und der ehemaligen Tomorrow Internet AG auf Pro Forma Basis kumuliert.

Tomorrow Focus entstand 2001 aus der Fusion von Focus Digital und Tomorrow Internet. Beim Umsatz bestätigte das Unternehmen die Erwartungen. So konnte das Unternehmen mit einer Umsatzsteigerung von 7,1 Millionen Euro im 1. Quartal 2001 leicht auf 7,2 Millionen Euro im 1. Quartal dieses Jahre zulegen. Die Hauptgesellschafter des Unternehmens sind die Verlagshäuser Hubert Burda Media und Milchstraße.
Meist gelesen
stats