Tomorrow Focus sieht den Break-even in Reichweite

Mittwoch, 30. Juli 2003

Das Internetunternehmen Tomorrow Focus hat im 2. Quartal 2003 ein Ebitda-Ergebnis von minus 200.000 Euro erzielt. Damit wurde das Vorjahresergebnis, das noch minus 6 Millionen Euro betrug, deutlich verbessert. Auch beim Umsatz können die Münchner anziehen: Er liegt bei 11 Millionen Euro und damit um 51 Prozent über dem Vorjahresquartal. Im gesamten 1. Halbjahr 2003 wurden 23,5 Millionen Euro umgesetzt (Vorjahr: 14,5 Millionen Euro). Tomorrow Focus bekräftigt seine Prognose, den Break-even noch in diesem Jahr zu erreichen. kj
Meist gelesen
stats