Tomorrow Focus kauft Mehrheit an Portalbetreiber Webassets

Mittwoch, 11. Juli 2012
Das Münchner Unternehmen will im Bereich Transactions wachsen
Das Münchner Unternehmen will im Bereich Transactions wachsen

21 Millionen Euro hat Tomorrow Focus (ToFo) ausgegeben, um die Mehrheit an Webassets B.V. zu übernehmen, dem Betreiber von des niederländischen Hotel- und Reisebewertungsportals Zoover und der Wetterplattformen von Meteovista. Gezahlt wurde in bar. 51 Prozent am Unternehmen hält nun ToFo, die restlichen Anteile liegen bei Gründer Bas Rasker und weiteren Altgesellschaftern. Und auch diese Anteile könnten künftig an ToFo gehen: Es wurden weitere Vereinbarungen unterzeichnet, mit denen auch eine vollständige Übernahme bis 2017 möglich wäre - zu welchem Preis hängt von der Geschäftsentwicklung ab. CEO Stephan Bosman und Gründer Rasker behalten ihre Positionen.

Mit dem Zukauf baut ToFo sein Reiseportfolio weiter aus, das bereits das niederländische Online-Reisebüro Tjingo sowie die ToFo-Tochter Holidaycheck beinhaltet. Zwischen diesen Portalen soll es künftig auch einen regen Austausch geben: Die Technologie, die für Tjingo entwickelt wurde, soll künftig auch die Buchung von Pauschalreisen bei Zoover ermöglichen, mit Holidaycheck soll es einen Austausch von internationalen Inhalten geben. Diese Sites fallen bei ToFo ebenso wie die Partnerbörse Elitepartner.de in das Segment Transactions.

Zoover erreicht monatlich bis zu 15 Millionen Nutzer, davon 30 Prozent aus den Niederlanden. Meteovista ist ein Anbieter von metereologischen Daten und Services in den Niederlanden und Europa, die Websites (darunter Meteovista.de und Weeronline.nl) werden pro Monat von bis zu sieben Millionen Nutzern besucht. Der Umsatz von Webassets wird für 2012 auf einen niedrigen zweistelligen Millionenbetrag geschätzt. sw
Meist gelesen
stats