Tomorrow Focus Media vermarktet künftig Wallstreet Online

Dienstag, 11. Dezember 2012
Tomorrow Focus Media
Tomorrow Focus Media

Der Digitalvermarkter Tomorrow Focus Media stockt sein Portfolio weiter auf: Ab Januar 2013 übernimmt die Burda-Tochter die Vermarktung des Finanzportals Wallstreet Online. Die Seite gehört zur Wallstreet Online AG und ist nach eigenen Angaben Marktführer im Bereich Finanz-Communities. Zuvor wurde die Website zwei Jahre lang vom Online-Vermarkter Onvista Media Sales vertreten. Zum Geschäftsmodell von Wallstreet Online gehört die enge Verbindung von Community, Nachrichten und Kursabfragen. Nach Angaben der Betreiber verfassen die User täglich bis zu 10.000 neue Beiträge in über 50 themenspezifischen Diskussionsforen. Die IVW-Daten weisen für den abgelaufenen Monat November knapp vier Millionen Visits und über 23 Millionen Page Impressions aus. Laut der Arbeitsgemeinschaft Online Forschung (AGOF) besuchen monatlich etwa 590.000 Unique User das Portal. Für 2013 ist außerdem der Launch einer mobilen Plattform geplant.

Tomorrow Focus Media vermarktet unter anderem auch Focus Money Online und Finanzen100. "Vor allem für die Vermarktung der mobilen Plattform bieten uns diese Portale die Möglichkeit, Synergien zu nutzen und von einem gegenseitigen Erfahrungsaustausch zu profitieren", erklärt Felix Plog, CEO des Unternehmens, die Wahl des künftigen Vermarkters. Zum ToFo-Media-Portfolio dehören außerdem das soziale Netzwerk Xing, die Webpräsenz der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung" sowie diverse Internetauftritte von Burda-Zeitschriften. Hubert Burda Media ist Hauptaktionär von Tomorrow Focus Media. Die Wallstreet OnlineAG wurde 1998 gegründet und gehört heute wieder der Gründerfamilie um den Aufsichtsratsvorsitzenden André Kolbinger. Von 2007 bis 2010 war die Springer-Tochter Axel Springer Financial Media der Mehrheitseigner. hor
Meist gelesen
stats