Tom Toumazis beerbt David Montgomery als Mecom-Chef

Donnerstag, 26. Mai 2011
Tom Toumazis
Tom Toumazis

Der Zeitungskonzern Mecom bekommt Mitte August einen neuen Chef. Nachfolger des im Januar 2011 geschassten ehemaligen CEO David Montgomery wird Tom Toumazis. Der Manager kommt von der Endemol Group, wo er seit Januar 2009 als Chief Commercial Officer tätig ist. Zuvor hatte er bei verschiedene Managementpositionen bei britischen und internationalen Medienkonzernen wie Walt Disney und Emap inne. Mit dem Amtsantritt von Toumazis wird Stephen Davidson, der zurzeit den Konzern als Executive Chairman führt, den Posten des non-executive Chairman übernehmen.

In Deutschland hatte Mecom in den Jahren 2005 bis 2009 für Schlagzeilen gesorgt. Mecom hatte hierzulande die "Berliner Zeitung", "Berliner Kurier", "Hamburger Morgenpost", "Tipp" und die "Netzeitung" gekauft und wollte daraus ein Medienimperium schmieden. Anfang 2009 verkaufte Mecom den Berliner Verlag für 152 Millionen Euro an M. DuMont Schauberg und zog sich aus Deutschland zurück. mas
Meist gelesen
stats