Tobias Seikel verlässt G+J / Frank Stahmer wird neuer Verlagsleiter beim "Stern"

Montag, 06. Juni 2011
Frank Stahmer folgt Tobias Seikel bei Stern und Art
Frank Stahmer folgt Tobias Seikel bei Stern und Art

Personalrochade bei Gruner + Jahr: Auslöser des großen Stühlerückens ist Tobias Seikel. Der stellvertretende Verlagsleiter von "Stern" und Verlagsleiter des Kunstmagazins "Art" verlässt den Verlag Ende Juni mit noch unbekanntem Ziel. Sein Nachfolger wird Frank Stahmer, aktuell Verlagsleiter bei G+J Exclusive & Living. Der scheidende Verlagsleiter Seikel war seit Herbst 2008 für die Weiterentwicklung und strategische Ausrichtung von "Stern" und "Art" zuständig. Er zeichnete unter anderem für die erste i-Pad-App des "Stern" und Kundenbindungsinstrumente wie die Artcard verantwortlich. "Ich danke Tobias Seikel sehr für sein Engagement und seine Leistung, die maßgeblich zum erfolgreichen Ergebnis seines Geschäftsbereichs beigetragen hat", sagt Thomas Lindner, Geschäftsführer der Verlagsgruppe Stern/Geo/Art: "Es ist ihm gelungen, die Marken Stern und Art gegen den Trend eines rauen Marktumfelds zu einem äußerst positiven Ergebnis zu führen. Ich bedaure sein Ausscheiden sehr, wir hätten ihn gerne in unseren Reihen gehalten, und ich wünsche ihm für seine berufliche wie persönliche Zukunft alles Gute und viel Erfolg."

Seikel begann seine Karriere bei Gruner + Jahr 2003 als Trainee und arbeitete unter anderem für Auslandsvorstand Torsten-Jörn Klein. 2005 übernahm er den Aufbau der G+J-Tochter in Kroatien, und später die stellvertretende Geschäftsführung eines Joint ventures von G+J International.

Seikels Nachfolger Frank Stahmer ist seit 2008 Verlagsleiter bei der Exclusive & Living-Gruppe von Gruner + Jahr. Dort verantwortet der 47-Jährige die Marken Schöner Wohnen, Living at Home, Häuser und Flora Garten. Zuvor war Stahmer unter anderem acht Jahre lang stellvertretender Verlagsleiter der Verlagsgruppe Living. In seiner neuen Funktion berichtet Stahmer an Verlagsgeschäftsführer Thomas Lindner.

Matthias Frei wiederum übernimmt die Aufgaben von Stahmer
Matthias Frei wiederum übernimmt die Aufgaben von Stahmer
Nachfolger von Stahmer bei der Verlagsgruppe Exclusive & Living wird Matthias Frei. Der 40-Jährige wechselt vom Jahreszeiten Verlag zu Gruner + Jahr. Bei Jalag war der Wirtschaftsingenieur Verlagsleiter der Frauenmagazine "Für Sie", "Petra" und "Vital". Frei begann seine Karriere als Trainee beim Heinrich Bauer Verlag, wo er anschließend zwei Jahre lag im Vertrieb tätig war. Im Jahr 200 wechselte er als Gesamtverlagsleiter  Print + Online zum Stadtmagazin "Prinz" von Jalag.
Meist gelesen
stats