Tiscali plant TV-Kampagne im 2. Halbjahr

Donnerstag, 10. April 2003

Der Münchner Internetprovider Tiscali plant für das 2. Halbjahr eine massive TV-Kampagne. Bei dem Auftritt soll auch eine externe Kreativagentur zum Zuge kommen. Derzeit läuft ein Pitch, an dem sich fünf Agenturen beteiligen. Im vergangenen Jahr hatte Tiscali noch mit der Münchner Werbeagentur Lissner Rappel zusammengearbeitet, zuvor lag der Etat, der im vergangenen Jahr nach Schätzungen im zweistelligen Millionenbereich lag, bei BBDO Berlin. Auf Europaebene wird Tiscali von Saatchi & Saatchi in Mailand betreut.

Der thematische Fokus der geplanten Kampagne wird voraussichtlich im Bereich der breitbandigen DSL-Zugänge sowie der damit verbundenen neuen Angebote und Services liegen. Doch endgültig entschieden ist noch nichts: "Wir sind derzeit noch in der Planungsphase", sagt Joachim Magin, Geschäftsführer Media bei Tiscali. Der Provider versucht derzeit mit einem massiven Ausbau seiner Entertainment-Angebote die Nachfrage nach breitbandigen DSL-Zugängen anzukurbeln. So soll noch im 2. Quartal der Startschuss für einen Video-on-Demand-Dienst fallen. Rückenwind verspricht sich das Unternehmen auch von dem Musik-Download-Service, der im Februar gemeinsam mit dem Anbieter OD2 aus der Taufe gehoben wurde. User, die sich noch bis Mitte Mai für den Tiscali Music Club registrieren, können den Service sechs Monate kostenlos nutzen. mas

Mehr zur Entertainment-Offensive der deutschen Provider gibt es in der aktuellen Ausgabe von HORIZONT (15/2003).
Meist gelesen
stats