Tiscali forciert Osteuropageschäft

Mittwoch, 04. Dezember 2002

Der italienische Internetprovider Tiscali will in Zukunft einen stärkeren Fokus auf das Osteuropageschäft legen. Wie der Vorstandschef des Unternehmens, Renato Soru, laut VWD in Brüssel ankündigte, soll zunächst jedoch die Position des Konzerns in Spanien und Belgien gefestigt werden.

Bis Jahresende will der Konzern schwarze Zahlen schreiben. Im November hatte Tiscali seine Prognose für 2002 leicht nach unten korrigiert. Das Unternehmen rechnet nun damit, dass die Umsätze geringfügig hinter den bisher erwarteten 800 Millionen Euro zurückbleiben.
Meist gelesen
stats