Thomas Koch steigt bei Crossmedia ein

Mittwoch, 16. Januar 2008
Soll Crossmedia neu ausrichten: Thomas Koch
Soll Crossmedia neu ausrichten: Thomas Koch

Media-Urgestein und TKM Starcom-Gründer Thomas Koch stärkt ab Februar die Führung von Crossmedia in Düsseldorf. Als Mitglied der Geschäftsleitung kümmert er sich an der Seite von Agenturgründer Markus Biermann um die künftige Ausrichtung und Weiterentwicklung von Crossmedia, einer der letzten unabhängigen Mediaagenturen Deutschlands. Insbesondere soll er sich um Neugeschäft und Öffentlichkeitsarbeit kümmern.

Thomas Koch: "Mich dürstet es wieder nach Freiheit und Unabhängigkeit. Crossmedia ist die Mediaagentur in Deutschland mit dem stärksten Profil und Potenzial für die Zukunft. Sie ist für mich die einzige Antwort auf die drängendsten Fragen vieler Kunden nach Transparenz, Neutralität und Unabhängigkeit."

Thomas Koch

Der 55-Jährige arbeitet seit 35 Jahren im Media-Business. Über vierzehn Jahre verbrachte er als Mediaplaner in Werbeagenturen, unter anderem als Mediachef bei GGK in Düsseldorf und Ted Bates in Frankfurt. Vor 20 Jahren gründete er thomaskochmedia in Düsseldorf. 2001 zählte die Agentur eigenen Angaben zufolge zu den Top Ten der unabhängigen Media-Agenturen Deutschlands. 2002 fusioniert Koch als CEO seine thomaskochmedia mit Starcom zur Network-Agentur tkmStarcom und damit zur sechsgrößten Mediaagentur Deutschlands.

Der 55-Jährige hatte im Juli vergangenen Jahres bekannt gegeben, seinen Chefsessel bei TKM Starcom zum nächstmöglichen Zeitpunkt räumen zu wollen. Koch hatte vor 20 Jahren die TKM Thomas Koch Media gegründet, die er 2001 an Starcom verkauft hat.

Crossmedia ist seit zehn Jahren auf dem Markt und beschäftigt heute rund 70 Mitarbeiter. Neben dem Hauptsitz in Düsseldorf ist die Agentur mit Büros in Hamburg und New York vertreten. Zum Kundenstamm gehören unter anderem Hornbach, Jet, Pfeifer & Langen und Verpoorten.
Meist gelesen
stats