Thomas Kabke wechselt ins Management-Board von Ebiquity

Montag, 20. September 2010
Thomas Kabke geht von United Internet Media zu Ebiquity
Thomas Kabke geht von United Internet Media zu Ebiquity

Die Mediamanagement-Gruppe Ebiquity baut ihre Führungsmannschaft in Deutschland aus. Neu im Team ist Thomas Kabke. Er kommt von United Internet Media, wo er seit 2008 tätig ist. Im Februar dieses Jahres übernahm er dort als Director Crossmedia Cooperation unter anderem die Verantwortung für die kanalübergreifenden Mediakooperationen. Davor war Kabke in verschiedenen Positionen für die RTL-Gruppe tätig, zum Beispiel als Vorsitzender der Geschäftsführung des Vermarkters IP Interactive. Von 2006 bis Mitte 2008 war er als Geschäftsführer für die RTL-Radiovermarktung verantwortlich. Bei seinem neuen Arbeitgeber ist er neben Dietmar Kruse, Hellmut Fischer und Mathias Giloth Mitglied des deutschen Management Boards und wird die neugeschaffene Position des Geschäftsführers Vermarktung übernehmen.

Zu Ebiquity gehören die Firmen Xtreme, Billets und TMC. Xtreme und TMC bieten Informationen über Kreation und Schaltpläne von Werbungtreibenden; Billetts analysiert die Medialeistung via Auditing und Beratung. mam     
Meist gelesen
stats