Thomas Heilmann soll Berliner Justizsenator werden

Mittwoch, 04. Januar 2012
Thomas Heilmann macht Karriere als Politiker
Thomas Heilmann macht Karriere als Politiker

Einer politischen Laufbahn von Ex-Werber Thomas Heilmann steht offenbar nichts mehr im Wege. Frank Henkel, der CDU-Landesvorsitzende von Berlin, hat dem ehemaligen Partner der Werbeagentur Scholz & Friends ein bedeutendes Amt in Aussicht gestellt. „Ich habe mich entschieden, Thomas Heilmann als neuen Justizsenator vorzuschlagen", erklärt Henkel in einer Mitteilung, die HORIZONT.NET vorliegt. "Thomas Heilmann ist eines der prägenden Gesichter der neuen CDU", lobt Henkel. Er bringe frische Ideen und alle fachlichen und persönlichen Voraussetzungen mit, um in diesem Amt erfolgreich zu sein und sei daher die "überzeugende Lösung", die die CDU angekündigt habe. Henkel, der in der Berliner Landesregierung auch als Bürgermeister und Senator für Inneres und Sport agiert, wolle den Gremien seiner Partei "in den nächsten Tagen um breiten Rückhalt für diese Entscheidung ersuchen." Den Regierenden Bürgermeister Klaus Wowereit habe er bereits über seinen Vorschlag in Kenntnis gesetzt.

Dass sich die Tür für Heilmann öffnet, hat mit der Affäre um Michael Braun zu tun. Der war im vergangenen Dezember nach nicht einmal zwei Wochen im Amt wegen dubioser Immobiliengeschäfte zurückgetreten.

Heilmann war im September 2010 bei der Werbeagentur Scholz & Friends und deren Holdinggesellschaft Commarco ausgeschieden. Seit 2008 war er dort ohnehinnicht mehr operativ, sondern nur noch als Partner und Aufsichtsrat aktiv. Der Jurist, der auch stellvertretender Landesvorsitzender der CDU in Berlin und Gastprofessor an der Berliner Universität der Künste ist, hat sich bereits in den vergangenen Jahren verstärkt auf der politischen Bühne bewegt und sich als Berater einen Namen gemacht. So beriet er einige hochrangige CDU-Politiker, darunter auch Bundeskanzlerin Angela Merkel und Bundesministerin Ursula von der Leyen. Zudem war er als Internet-Sprecher für seine Partei aktiv. mas
Meist gelesen
stats