Thomas Gottschalk wollte nicht gegen "Wetten, dass ..?"-Premiere antreten

Montag, 06. August 2012
Michelle Hunziker und Thomas Gottschalk müssen gegen "Wetten, dass ..?" antreten
Michelle Hunziker und Thomas Gottschalk müssen gegen "Wetten, dass ..?" antreten


Thomas Gottschalk hat RTL angeblich darum gebeten, dass er mit "Das Supertalent" nicht gegen die erste Ausgabe von "Wetten, dass ..?" mit Markus Lanz antreten muss. Die RTL-Show sollte bei der Premiere seines Nachfolgers pausieren. RTL lehnte den Wunsch des neuen Supertalent-Jurors allerdings ab, berichtet die "Bild"-Zeitung. Es ist für Thomas Gottschalk eine heikle Situation: Als Juror von "Das Supertalent" muss er ab Herbst direkt gegen die Show antreten, der er seinen Status als deutscher TV-Titan zu verdanken hat. Um der Sendung, die er über 20 Jahre lang präsentiert hat, zu einem möglichst guten Neustart zu verhelfen, hatte Gottschalk bei RTL offenbar darum gebeten, "Das Supertalent" am 6. Oktober pausieren zu lassen, berichtet "Bild". Nach dem Aus seiner Vorabendsendung "Gottschalk Live" sitzt der Moderator künftig neben Dieter Bohlen in der Jury von "Das Supertalent".

Doch RTL-Chefin Anke Schäferkordt ließ Gottschalk laut "Bild" abblitzen: Man könne Gottschalk zwar verstehen, aber jetzt müsse jeder für sich kämpfen. Ziel von RTL sei es, mit den TV-Größen Dieter Bohlen und Thomas Gottschalk "Wetten, dass ..?" spätestens ab der zweiten Folge zu schlagen. Die beiden Shows gehen im Herbst drei Mal parallel auf Sendung: Am 6. Oktober, am 3. November und am 8. Dezember. dh
Meist gelesen
stats