Thomas Gottschalk bekommt Kolumne in der "FAS"

Donnerstag, 18. Oktober 2012
Thomas Gottschalk wird Kolumnist
Thomas Gottschalk wird Kolumnist

Neues Betätigungsfeld für Thomas Gottschalk: Der Moderator bekommt eine eigene Kolumne in der "Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung". Wie die "Bunte" berichtet, hat Literaturkritiker Marcel Reich-Ranicki dem Entertainer zu der neuen Bühne verholfen. Am kommenden Sonntag soll Gottschalk als neuer Kolumnist der "FAS" vorgestellt werden. Ab der am 28. Oktober erscheinenden Ausgabe wird der 62-Jährige dann unter der Überschrift "Fragen wir Thomas Gottschalk" regelmäßig für die Sonntagzeitung schreiben. Womit sich Gottschalk in seiner Kolumne beschäftigen wird, ist nicht bekannt. Die Verpflichtung des Entertainers durch die Zeitung ist laut "Bunte" auf besonderen Wunsch von Marcel Reich-Ranicki zustande gekommen. Besiegelt wurde die Partnerschaft am vergangenen Samstag in der Frankfurter Wohnung des Literaturkritikers, der ebenfalls für die "FAS" schreibt.

Reich-Ranicki hatte Gottschalk 2008 nach seinem denkwürdigen Auftritt bei der Verleihung des Deutschen Fernsehpreises das Du angeboten. Reich-Ranicki hatte sich damals auf der Bühne geweigert, den Preis für sein Lebenswerk anzunehmen. Gottschalk hatte dem Literaturexperten daraufhin eine Gesprächssendung über die Qualität im deutschen Fernsehen angeboten und die Situation damit gerettet. dh
Meist gelesen
stats