Thomas Garms wird Programmie-Chef bei Springer

Donnerstag, 24. Juli 2003

Thomas Garms, Chefredakteur der "Welt am Sonntag", wird HORIZONT-Informationen zufolge neben der Chefredaktion der "Hörzu" auch die anderen Springer-Programmtitel "Funk Uhr", "TV Neu" und "Bildwoche" unter seine redaktionellen Fittiche nehmen. Für eine Übergangsphase soll der 45-Jährige, der die "WamS" neu strukturiert und Teilfusionen in Vertrieb und Redaktion mit "Welt" und "Morgenpost" umgesetzt hat, weiter für das Sonntagsblatt als Chefredakteur tätig sein. Danach soll der Posten extern besetzt werden. Der Springer-Verlag bestätigt derzeit nur die Übernahme der "Hörzu"-Chefredaktion durch Garms.

Der Wechsel findet zum 1. August statt. Zum gleichen Zeitunkt löst Florian von Heintze, 42, der die Chefredaktion von "Funk Uhr", "TV Neu" und "Bildwoche" innehat, Georg Gafron an der Spitze der "B.Z" ab. Neuer Blattchef des Programmie-Trios wird Jan von Frenckell, 37. Garms wird voraussichtlich die Programmie-Hoheit haben und sich schwerpunktmäßig um die Weiterentwicklung der "Hörzu", deren Geschicke derzeit noch Jörg Walberer lenkt, kümmern. sch
Meist gelesen
stats