Thomas Fröhlich wechselt in Konzernkommunikation von Daimler-Chrysler

Dienstag, 24. Oktober 2000

Thomas Fröhlich wird zum 1. November die Position des Leiters Finanzkommunikation bei Daimler-Chrysler in Stuttgart übernehmen. Der bisherige Korrespondent der "Financial Times Deutschland" für Baden-Württemberg tritt die Nachfolge von Eckhard Zanger an, der jetzt für EADS in München tätig ist. Der 42-jährige Fröhlich bringt langjährige Erfahrungen im Wirtschaftsjournalismus und in der Unternehmenskommunikation mit in seine neue Tätigkeit ein. Er war unter anderem bei der "Süddeutschen Zeitung" als Wirtschaftsredakteur und -korrespondent tätig sowie bei SKW Trostberg, der Chemiegesellschaft des Viag-Konzerns.
Meist gelesen
stats