Thomas Ellerbeck wird Konzernsprecher Politik bei Lufthansa

Freitag, 03. November 2000

Der ehemalige Sprecher von Bundespräsident Roman Herzog in Bonn und Berlin, Thomas Ellerbeck, wechselt zum 1. Januar zur Deutschen Lufthansa in Frankfurt. Der 33-Jährige wird als Konzernsprecher Politik und Mitglied des Leitungsstabes der Lufthansa-Konzernkommunikation schwerpunktmäßig die politiknahen Themenfelder betreuen. Dazu gehören unter anderem die Infrastrukturvorhaben des Ausbaus der Flughäfen Frankfurt und München sowie die Kapazitätsprobleme im deutschen und europäischen Luftraum. Vor seiner Tätigkeit für Herzog war der gelernte Journalist unter anderem Stellvertretender Regierungssprecher und Leiter der Staatskanzlei-Pressestelle in Mecklenburg-Vorpommern.
Meist gelesen
stats