Thomas Ebeling bleibt bis 2017 Chef von Pro Sieben Sat 1

Donnerstag, 28. März 2013
Thomas Ebebling bleibt weitere vier Jahre CEO von Pro Sieben Sat 1
Thomas Ebebling bleibt weitere vier Jahre CEO von Pro Sieben Sat 1


Der Aufsichtsrat von Pro Sieben Sat 1 hat den Vertrag von Thomas Ebeling bis 2017 verlängert. Der seit 2009 amtierende Vorstandsvorsitzende hat den TV-Konzern mit harten Sparmaßnahmen und dem Ausbau strategischer Wachstumsfelder wieder auf Erfolgskurs gebracht.
Die Skepsis war groß, als der ehemalige Pharma-Manager Ebeling 2009 die Nachfolge von Guillaume de Posch als Vorstandschef von Pro Sieben Sat 1 antrat. Doch der durchsetzungsstarke Manager erarbeitete sich schnell den Respekt der Branche. Mit innovativen Vermarktungsansätzen wie dem Modell Media für Equity, bei dem der Konzern Werbezeiten gegen Umsatz- oder Unternehmensbeteiligungen tauscht, und dem gezielten Ausbau wachtsumsstarker Geschäftsbereiche wie Musik, Gaming oder Produktion trimmte er das Unternehmen auf Wachstum. Im vergangenen Jahr erzielte der Konzern einen Rekordumsatz von fast 3 Milliarden Euro. 2011 wurde Ebeling von HORIZONT als "Medienmann des Jahres" ausgezeichnet.

"Unter der Führung von Thomas Ebeling hat die ProSiebenSat.1 Group 2013 bereits zum dritten Mal in Folge ein Rekordergebnis erzielt", sagt Götz Mäuser, Vorsitzender des ProSiebenSat.1-Aufsichtsrats: "Er hat den Konzern in den vergangenen vier Jahren strategisch erfolgreich neu positioniert und damit eine langfristige Wachstumsperspektive für die Mediengruppe geschaffen. Wir freuen uns darauf, diese erfolgreiche Arbeit mit ihm fortzusetzen."

Völlig makellos ist die Bilanz von Ebeling aber nicht: Der wichtigste Sender der Gruppe, Sat 1, kämpft bereits seit Jahren mit Problemen im Zuschauermarkt und hat in den vergangenen fünf Jahren ebensoviele Geschäftsführer verschlissen. Im laufenden Jahr liegt der Sender in der werberelevanten Zielgruppe bei lediglich 9 Prozent Marktanteil. Nun hat Ebeling weitere vier Jahre Zeit, um auch diese Baustelle zu schließen. dh
Meist gelesen
stats