Thomas Cook: Fontenla-Novoa löst Stewart ab

Dienstag, 04. Februar 2003

Manny Fontenla-Novoa ist neuer Chief Executive Officer (CEO) der britischen Tochter des Touristikkonzerns Thomas Cook. Der 48-Jährige übernimmt damit die Nachfolge von Alan Stewart, 42, der das Unternehmen "im gegenseitigen Einverständnis" verläßt. Gleichzeitig scheidet Stewart aus dem Konzernvorstand aus.

"Die personelle Veränderung steht im Zusammenhang mit der Weiterentwicklung unserer Konzernstruktur. Die Auflösung der britischen Zwischenholding ermöglicht zukünftig eine noch stärkere Konzentration auf das operative Geschäft in unserem zweitgrößten Absatzmarkt", erläuterte Stefan Pichler, Vorstandschef von Thomas Cook, einer gemeinsamen Tochter von Lufthansa und Karstadt-Quelle. Fontenla-Novoa kam vor vier Jahren zu Thomas Cook UK und verantwortete bisher als Managing Director das gesamte Veranstaltergeschäft sowie den Bereich Vertrieb im britischen Markt.
Meist gelesen
stats