Thomas Bellut: "Können einen Teil der Wetten nicht mehr spielen"

Dienstag, 07. Dezember 2010
Thomas Bellut stellte sich den Fragen von Claus Kleber
Thomas Bellut stellte sich den Fragen von Claus Kleber


"Wetten, dass ..?" steht nach dem tragischen Unfall am vergangenen Samstag womöglich vor tiefgreifenden Veränderungen. Im "Heute Journal" sagte ZDF-Programmdirektor Thomas Bellut, man müsse mit den Moderatoren Thomas Gottschalk und Michelle Hunziker sowie der Redaktion nun intensive Diskussionen führen, wie es mit der Show weitergeht. "Im Moment sind wir aber völlig blockiert", räumte der sichtlich mitgenommene Programmchef ein. "Wird 'Wetten, dass ...?' nach dem Unfall so sein, wie es vorher war?", fragte Heute-Journal-Moderator Claus Kleber den ZDF-Programmchef: "Das glaube ich nicht", so die offene Antwort von Bellut. Man könne nun nicht einfach zur Tagesordnung übergehen. Er hoffe zwar, das die Sendung wieder zu der Unbeschwertheit einer Familiensendung zurückkehren könne, im Moment sei aber das gesamte Team "völlig blockiert".

Zu möglichen Konsequenzen aus dem Unfall sagte Bellut: "Wenn wir etwas verändern wollen, können wir einen Teil der Wetten nicht mehr spielen." Die Sicherheitsvorkehrungen seien nicht mehr zu toppen. Die Wette, bei der Wettkandidat Samuel Koch verunglückt war, sei mehrfach geprobt worden, auch im Umfeld vorangegangener Ausgaben von "Wetten, dass ..?". Bellut: "Unsere Prüfung hat ergeben: Ja, es ist machbar. Wir waren sicher, die Wette verantworten zu können."

Das ZDF hatte in der gestrigen Ausgabe des "Heute Journal" den ersten Beitrag dem Unglück bei "Wetten, dass ..?" gewidmet. Das Interview von Claus Kleber mit ZDF-Programmdirektor Thomas Bellut ist in der ZDF-Mediathek abrufbar. dh
Meist gelesen
stats