Thomas Bade leitet die Geschäfte von Kia Motors Deutschland

Montag, 01. September 2008
Thomas Bade
Thomas Bade

Die deutsche Tochter des koreanischen Autobauers Kia in Frankfurt bekommt einen neuen Geschäftsführer: Thomas Bade wird diesen Posten Mitte September übernehmen. In dieser Funktion verantwortet der 49-Jährige die weitere Etablierung der Automarke im deutschen Markt. Der Schwerpunkt wird dabei auf dem Vertrieb liegen. Bade folgt auf Haydan Leshel, der das Unternehmen aus persönlichen Gründen verlassen hat. Zusammen mit Jang Won Sohn, Präsident und CEO von Kia Motors Deutschland, bildet Bade künftig die Führungsspitze der deutschen Dependance.

Der Diplom-Volkswirt war zuletzt in leitenden Positionen bei Volkswagen, der Deutschen Bank und Opel tätig. jm
Meist gelesen
stats