Thilo von Büren hat Publicis verlassen

Montag, 16. Februar 2004

Kreativkopf Thilo von Büren hat Publicis verlassen. Der 38-Jährige war seit Oktober 2003 als Creative Concept Leader für Renault bei der Frankfurter Werbeagentur an Bord. Der Abgang Von Bürens erfolgte nach Angaben von Marcus H. Starke, CEO und Chairman Publicis Frankfurt, "auf eigenen Wunsch". Um den Kunden Renault wird sich künftig Frank Dovidat, Geschäftsführender Gesellschafter Kreation bei Publicis Publicity in Hamburg, als Creative Concept Leader kümmern. Ende Januar hatten sich bereits Harald Adam, CEO der Publicis Werbeagentur, und die beiden Kreativdirektoren Hadi Geiser und Dirk Bugdahn bei Publicis Frankfurt verabschiedet. ems
Meist gelesen
stats