Thieme Media bietet Kunden ein erweitertes Rabattsystem

Freitag, 07. Februar 2003

Ab sofort erweitert Thieme Media, die Anzeigenagentur des Georg Thieme Verlages, das Rabattsystem für ihre Anzeigenkunden um einen weiteren Baustein: Bislang bemisst sich der Rabatt an den Anzeigenseiten, die eine Firma in einem Titel schaltet. Künftig wird darüber hinaus das gesamte Anzeigenvolumen für ein Produkt über mehrere Zeitschriften des Verlages hinweg mit einem Produktrabatt berücksichtigt.

Durch die Kombinationsmöglichkeit aus titel- und produktorientiertem Rabatt können Kunden damit ihre Konditionen verbessern. Wer sein Produkt bislang ausschließlich in einem Titel bewarb, kann jetzt sein Mediabudget flankierend auf hochspezialisierte Fachtitel verteilen, ohne Rabattverluste in Kauf nehmen zu müssen. Hat ein Kunde beispielsweise bei zwölf Anzeigenseiten in einem Titel einen Rabatt von 15 Prozent erhalten, kann er diese Anzeigen jetzt in mehreren Titeln des Verlages schalten und wahrt sich über den Produktrabatt die vollen 15 Prozent.

"Mit dem neuen Rabattsystem schaffen wir Anreize und Belohnungen bewusst dort, wo die Mediaentscheidungen für Produkte getroffen werden", erklärt Oliver Fock, Geschäftsführer von Thieme.media. Seit diesem Jahr gilt eine weitere Neuerung: Alle Kundenaktivitäten von Pharmedia laufen von nun an unter dem Namen Thieme Media.

Meist gelesen
stats