Thiemann weiter an der Spitze der Konfessionellen Presse

Mittwoch, 18. November 2009

Der Fachverband Konfessionelle Presse im VDZ hat seinen Vorstand neu gewählt. Im Amt des Vorsitzenden wurde Verleger Rudolf Thiemann von der Liborius-Gruppe, Hamm, bestätigt. Außerdem als Vorstandsmitglieder bestätigt wurden Lambert Bachem vom J.P. Bachem Verlag in Köln und Reinhold Füger, Geschäftsführer des Badenia Verlags in Karlsruhe. Neu in den Vorstand gewählt wurden Wolfgang Riewe, Direktor des Evangelischen Presseverbandes für Westfalen Lippe in Bielefeld, Hans-Christof Vetter, Geschäftsführer des Lutherischen Verlagshauses in Hannover und Helwig Wegner-Nord, Geschäftsführer beim Frankfurter Medienhaus, Zentrum für evangelische Publizistik in Hessen und Nassau.

Wegen der wirtschaftlichen Kennzahlen zog der Fachverband bei den VDZ Zeitschriftentagen eine durchwachsene Bilanz. Zwar könne die Umsatzentwicklung bei den Vertriebserlösen trotz leicht sinkenden Auflagen noch als stabil bezeichnet werden ,  dennoch müsse bei Anzeigenumsätzen mit empfindlichen Einbußen gerechnet werden, erklärte der Fachverbandsvorsitzende und VDZ-Vizepräsident Thiemann. So erwarte Konpress Medien, der Anzeigenvermarkter der wichtigsten konfessionellen Zeitschriften, einen Umsatzrückgang zum Vorjahr von rund 20 Prozent. se
Meist gelesen
stats