Thielen bleibt länger

Montag, 31. Juli 2006

Gunter Thielen, Vorstandschef des Bertelsmann-Konzerns, tritt offenbar später ab als geplant. Sein Vertrag, der im September 2007 auslaufen sollte, scheint bis Ende des kommenden Jahres verlängert zu werden. Damit sei das Kalenderjahr 2007 voll, soll Bertelsmann-Eigentümerin Liz Mohn als Begründung angegeben haben. Das berichtet die "Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung". Konzernsprecher Andreas Grafenmeyer will eine mögliche Vertragsverlängerung Thielens nicht kommentieren. "Der Vertrag läuft Ende August aus. Über eine Verlängerung hätte der Aufsichtsrat zu entscheiden."

Thielen, der am 4. August seinen 64. Geburtstag feiert, hatte im Juli 2002 die Nachfolge des damaligen Vorstandschefs Thomas Middelhoff angetreten. Schon damals hatte Bertelsmann eine Ausnahme bei der firmeninternen Altersgrenze gemacht.

Weiterhin gilt Hartmut Ostrowksi, Chef des Bertelsmann-Mediendienstleisters Arvato, als aussichtsreichster Kandidat für die Nachfolge Thielens. stu

Meist gelesen
stats