"The Iconist" gibt es jetzt auch auf Englisch

Freitag, 23. Juli 2010
Zeitschrift fürs iPad: The Iconist
Zeitschrift fürs iPad: The Iconist

Nach der Einführung von "The Iconist" in deutscher Sprache bringt die Welt-Gruppe von Axel Springer jetzt eine englischsprachige Version heraus. Das Magazin wurde eigens für das iPad entwickelt und beschäftigt sich, wie auch die deutsche Ausgabe, mit Lifestyle-Themen aus den Bereichen Stil, Kultur und Gesellschaft. Für die internationale Ausgabe wurde das redaktionelle Team um Inga Grise, Markus Albers, Joachim Bessing und Brian O'Connor zusätzlich erweitert. Jan-Eric Peters, Chefredakteur der Welt-Gruppe, meint: "Mit dem Start der internationalen Ausgabe haben wir "The Iconist" zusätzlich mit einem aktuellen Berlin City Guide ausgestattet, um unseren Lesern die Heimatstadt des Iconist näher zu bringen. Die Autoren führen den Leser an ihre Lieblingsplätze in der Hauptstadt."

Die erste Ausgabe enthält 15 Beiträge. Darunter befinden sich Artikel zu "Prada" von Zaha Hadid, Modestrecken mit David Garrett, ein Istanbul-Stadtführer und ein Rolls-Royce-Fahrbericht.

"The Iconist" erscheint viermal im Jahr und ist im App-Store für 4,99 Euro zu haben. Mit der neuen Zeitschrift setzt Axel Springer seine digitale Strategie fort. Die iPhone Apps von "Bild" und "Welt" wurden bisher über 200.000 mal verkauft und heruntergeladen.  hor
Meist gelesen
stats