Test bestanden: Springer bringt "WamS Kompakt" in weiteren Gebieten heraus

Donnerstag, 13. Januar 2011
Der kompakte Titel soll vor allem junge Leser für die Marke "Welt" gewinnen
Der kompakte Titel soll vor allem junge Leser für die Marke "Welt" gewinnen

Der Medienkonzern Axel Springer weitet das Verbreitungsgebiet der Tabloid-Ausgabe von "Welt am Sonntag" aus. Ab dem 30. Januar ist der Titel in fünf weiteren Bundesländern erhältlich: zusätzlich zu dem bisherigen Testgebiet Nordrhein-Westfalen in Baden-Württemberg, Bayern, Hessen, Rheinland-Pfalz und dem Saarland. Der Copypreis beträgt 2,50 Euro. "Welt am Sonntag Kompakt" ist im Februar 2010 erstmals erschienen und entsteht ebenso wie die klassische "Welt am Sonntag" im Berliner Newsroom der "Welt"-Gruppe. Das Tabloid bietet auf 64 Seiten Informationen und Unterhaltung. Anlässlich der Ausweitung des Verkaufgebietes startet eine Kampagne mit Printanzeigen, City Light Postern und Maßnahmen am Point of Sale.

Jan Bayer, Vorsitzender der Verlagsgeschäftsführung "Welt"-Gruppe/"Berliner Morgenpost"/"Hamburger Abendblatt": Mit dem Titel "schaffen wir eine neue Sonntagszeitung, die junge, gut gebildete Zielgruppen anspricht und begeistert, wie unser umfassender Markttest eindrucksvoll belegt hat. Wir nutzen dabei die Innovationskraft und Kompetenz der Welt-Gruppe, um eine Marktlücke zu besetzen, und weiten gleichzeitig unseren erfolgreichen Ansatz aus, eine kompakte Ausgabe zusätzlich zur klassischen Zeitung anzubieten". bn
Meist gelesen
stats