Terrific.de geht mit Steffi Graf an den Start

Freitag, 04. August 2000

Ab sofort haben Sport- und Wellness-Interessierte eine neue Adresse im Internet, die sie ansteuern können: Terrific.de heißt das Angebot der Terrific AG in Düsseldorf. Die Plattform bietet vorerst Produkte für Tennis, Bike und Outdoor an, im Laufe der Zeit soll das Angebot ausgeweitet werden. Zum Start ist die E-Commerce-Plattform eine Partnerschaft mit Steffi Graf eingegangen. Die Sportlerin hat sich in "signifikanten" Höhe an dem Unternehmen beteiligt, sagt Boris Berten, Vice-President von Terrific.de. Dabei stellt die Zusammenarbeit mit Steffi Graf einen der Eckpfeiler für Terrific dar. Mit Berichten, Interviews und einem Fitness-Test ist die Sportlerin auf den Terrific-Seiten vertreten. Darüber hinaus ist auch ein Stefanie-Graf-Sportsworld-Shop in Vorbereitung, der integraler Bestandteil des Angebots werden soll. Zu jeder Shopping-Kategorie finden Interessierte einen Special-Interest-Bereich mit zielgruppenorientierten Berichten, aktuellen Sportinformationen und Tipps zur Freizeitgestaltung. Umsätze will das Unternehmen aus dem Handel mit Sportartikeln sowie über Werbung und die Vermarktung von Dienstleistungen generieren. Für 2000 erwartet Terrific.de einen Umsatz von 5 Millionen Mark. Zu den Mitbegründern und Vorstandsmitgliedern von Terrific gehört Sven Eggert, der in der Agenturszene bereits durch die Werbeagentur Eggert in Düsseldorf bekannt ist. Vorstandsvorsitzender ist Michael Rosada. Die geplanten Marketingaktivitäten werden von der Agentur Eggert verantwortet. Genaueres will das Unternehmen jedoch noch nicht bekannt geben.
Meist gelesen
stats