Telemesse: Einlass zu Screenings nur mit Ticket

Dienstag, 26. Juni 2001

Glamour, Stars und Branchenkontakte werden auch in diesem Jahr wieder die Werbungtreibenden und Mediaentscheider auf die Telemesse nach Düsseldorf locken. Rund 6000 Teilnehmer werden am 22.-23. August zu dem zentralen Programm-Screening der deutschen TV-Sender in die Rheinstadt pilgern. 40 TV-Sender und sieben Vermarkter werden auf der Veranstaltung auf der Messe Düsseldorf die Highlights des Programmjahres 2000/2001 präsentieren.

Neu dabei sind unter anderem Fashion-TV und RTL Shop - damit ist fast der komplette deutsche Fernsehmarkt auf dem zum fünften Mal stattfindenden Branchenevent präsent. Rund 24000 Quadratmetern stehen den Anbietern für Messestände und Screenings zur Verfügung.

Die Teilnahme ist für Besucher kostenlos. Um den Unmut der Besucher über die überfüllten Programmpräsentationen diesmal gar nicht erst aufkommen zu lassen, arbeiten die Veranstalter IP Deutschland und Seven-One Media an einem verbesserten Konzept.

Einlass zu den Screenings soll voraussichtlich in diesem Jahr nur noch mit Tickets gewährt werden. Dafür ist den Besuchern aber ein Sitzplatz garantiert. Das Ticketing-Verfahren soll in Kürze genauer fixiert werden. Auch das Einladungsprozedere wird optimiert.

So sollen die Teilnehmer aus der werbungtreibenden Industrie und Mediaagenturen in diesem Jahr nicht mehr persönlich angeschrieben werden, sondern über einen zentralen Ansprechpartner des jeweiligen Unternehmens angemeldet werden. Alle Änderungen und Nachmeldungen können nur über diese Person vorgenommen werden. Mit dieser Regelung soll die Zielgruppengenauigkeit optimiert werden und die Anzahl der professionellen Give-away-Sammler reduziert werden. Weitere Informationen: www.telemesse-info.de
Meist gelesen
stats