Telekom verkauft NRW-Kabelnetz an Callahan

Dienstag, 22. Februar 2000

Die Deutsche Telekom hat mit dem Verkauf ihres in neun Regionalgesellschaften organisierten Kabelnetzes begonnen. Als erstes gehen 55 Prozent der Anteile an dem über 4 Millionen Haushalte starken nordrhein-westfälischen Kabelnetz über den Ladentisch. Käufer ist ein von der US-Investorengruppe Callahan Associates geführtes Konsortium. Die restlichen 45 Prozent verbleiben zunächst bei der Telekom. Das NRW-Netz hat einen Wert von 8,8 Milliarden Mark.
Meist gelesen
stats