Telekom stößt T-Online-Anteile ab

Montag, 02. Dezember 2002

Die Deutsche Telekom will im Rahmen des geplanten Schuldenabbaus ihren Anteil an T-Online deutlich reduzieren. Wie das Unternehmen mitteilt sollen rund 100 Millionen Aktien zuzüglich einer Mehrzuteilungsoption von 20 Millionen Aktien an der Internettochter verkauft werden. Durch die Transaktion würde die Telekom ihre Anteile an T-Online von derzeit 81,7 Prozent auf 73,5 Prozent reduzieren. Ein weiterer Verkauf von T-Online-Anteilen ist offenbar zunächst nicht geplant. Die Telekom wolle in Zukunft eine Mehrheitsbeteiligung von mindestens 51 Prozent an dem Online-Unternehmen behalten. Die Investmentbanken Dresdner Kleinwort Wasserstein und Goldman Sachs würde "umgehend" mit der Transaktion beginnen, hieß es.
Meist gelesen
stats