Telekom investiert in Videovermarkter Clipkit

Donnerstag, 26. Januar 2012
2010 investierte bereits die Nordwest-Zeitung Verlagsgesellschaft in Clipkit
2010 investierte bereits die Nordwest-Zeitung Verlagsgesellschaft in Clipkit

Eine mittlere siebenstellige Summe ist es, mit der Clipkit seine Playertechnologie weiterentwickeln sowie Inhalt und Reichweite ausbauen soll. Die Investoren hinter dem Videovermarkter sind T-Ventures, das Venture Capital Unternehmen der Deutschen Telekom, und die IBB Beteiligungsgesellschaft. "Das Ziel für 2012 ist es, unsere Rolle als Innovationsführer unter den Video-Syndikatoren und als einer der führenden Video-Vermarkter Deutschlands stärker zu etablieren und auszubauen", so Geschäftsführer Mathias Blüm. Clipkit hat eine Gesamtreichweite von 100 Millionen vermarktbaren Videoviews monatlich.

Kooperationspartner des Videovermarkters ist das Werbenetzwerk Adscale, Videoinhalte kommen unter anderem von AFP und Sony. Nach eigenen Angaben hat Clipkit über 100 Website-Partner (darunter Myvideo.de). Das Unternehmen wurde 2008 gegründet und beschäftigt in seinem Berliner Büro aktuell rund 25 Mitarbeiter. sw
Meist gelesen
stats