Telekom baut Vorstand um

Mittwoch, 11. April 2001

Als "folgerichtigen Schritt nach der konsequenten Ausrichtung der Konzernorganisation auf Basis der 4-Säulen-Strategie Mobilfunk, Online, Systemgeschäft und Festnetz" bezeichnet die Deutsche Telekom ihren aktuellen Umbau des Konzernvorstands. Demnach werden Detlev Buchal, zuständig für Produktmarketing, und Hagen Hultzsch, der bisher den Bereich Technik Dienste verantwortete, zum 30. April 2001 aus dem Vorstand der Deutschen Telekom ausscheiden.

Vertriebsvorstand Josef Brauner übernimmt die Aufgaben Buchals. Kai-Uwe Ricke, bislang Vorstandsvorsitzender von T-Mobile International, wird den so genannten Bereich MO verantworten - darunter fallen T-Mobile sowie T-Online. Für Produktion und Technik, das von Gerd Tenzer geführt wird, werden die Bereiche Netze, IT, Innovation, Einkauf und Umweltschutz zusammengefasst. Heinz Klinkhammer wird weiterhin den Personalbereich leiten.

Die Verantwortung für den Bereich Recht wird auf ein neu geschaffenes Vorstandsressort Corporate Affairs übergeleitet, das von Max Hirschberger, bisher Leiter Konzernbüro, geleitet wird und die Bereiche Recht, Strategie, Revision sowie Informations- und Prozessorganisation umfasst. Die Vorstandsbereiche Finanzen und Internationales werden unverändert von Karl-Gerhard Eick beziehungsweise Jeffrey Hedberg geführt.
Meist gelesen
stats