Telekom: Michael Hagspihl beerbt Illek als Marketing-Chef

Freitag, 17. August 2012
Michael Hagspihl beerbt Christian Illek
Michael Hagspihl beerbt Christian Illek

Keine zwei Stunden nachdem Microsoft den langjährigen Telekom-Manager Christian Illek als neuen Deutschlandchef vorgestellt hat, zaubert der Bonner Konzern schon einen Nachfolger aus dem Hut. Mit Michael Hagspihl wird ein Eigengewächs den Marketing-Chefposten des Bonner Konzerns übernehmen. Hagspihl, der Anfang Oktober als Geschäftsführer Marketing bei der Deutschen Telekom antritt, arbeitet bereits seit dem Jahr 2000 bei dem magenta Riesen. Derzeit ist er noch als Leiter für die globalen strategischen Partnerschaften der Telekom zuständig. In dieser Funktion hat Hagspihl wichtige Deals für die Telekom ausgehandelt, etwa die exklusive Partnerschaft mit Apple. Damals, im Jahr 2007, brachte die Telekom als erster Anbieter das iPhone nach Deutschland. Die Einführung des ersten deutschen Android-Smartphones ging ebenfalls auf das Konto von Hagspihl - Kooperationspartner für das G1 war damals kein geringerer als Google. Auch bei der Entwicklung und Implementierung von web’n’walk, dem ersten offenen Internetportal für Mobiltelefone, hat der Diplom-Betriebswirt maßgeblich mitgewirkt.

Hagspihl bekommt von seinen Vorgesetzten reichlich Vorschusslorbeeren: "Mit seinen beruflichen Erfahrungen vor allem im Bereich des Partnerings ergänzt Michael Hagspihl die deutsche Geschäftsführung optimal", erklärt Niek Jan van Damme, der im Telekom-Vorstand das Deutschlandgeschäft verantwortet. Auch im Aufsichtsrat genießt Hagspihl großes Vertrauen: "Ich kenne Michael Hagspihl seit langem und habe mit ihm erfolgreich zusammengearbeitet. Ich freue mich, dass wir einen ausgewiesenen Marketingexperten mit internationaler Erfahrung als Nachfolger von Christian Illek gewinnen konnten", sagt Telekom-Aufsichtratschef Timotheus Höttges. mas
Meist gelesen
stats