Telekom-Einstieg bei Beta Research ist perfekt

Montag, 14. Februar 2000

Die Allianz von Telekom und Kirch in Kabelfernsehen und Internet ist offenbar perfekt. Nach einem Bericht der "Süddeutschen Zeitung" wird die Deutsche Telekom für rund eine Milliarde Mark 51 Prozent des Kirch-Unternehmens Beta Research übernehmen. Kirch bleibt mit 49 Prozent beteiligt. Das Unternehmen soll einen neuen Namen erhalten (Arbeitstitel: Tele Research) und innerhalb weniger Jahre 3,5 Milliarden Mark Umsatz und 350 Millionen Mark Gewinn einfahren. Der Gang an die Börse ist ebenfalls anvisiert. Die Telekom plant, Teile ihrer Media Service einzubringen, die unter anderem Leo Kirchs Premiere World vermarktet. Die Partner wollen mit der nächsten Generation der von Beta-Research entwickelten d-box den Zugang zum Internet ermöglichen. Zudem plant der Telekommunikationsriese, den Onlinedienst T-Online in Kooperation mit der Commerzbank international auszubauen. Dazu wollen beide Unternehmen eine gemeinsame Gesellschaft gründen.
Meist gelesen
stats