Telefilm Saar wird liquidiert

Mittwoch, 11. Juli 2007

Die Produktionsgesellschaft Telefilm Saar wird abgewickelt. Das hat der Rundfunkrat des Saarländischen Rundfunks (SR) in einer Sondersitzung beschlossen. Der SR kommt damit einem drohenden Insolvenzverfahren gegen sein Tochterunternehmen zuvor. Die noch offenen finanziellen Fragen sind zwischenzeitlich geklärt. Die offenen Forderungen gegen Telefilm Saar werden im Rahmen eines Liquidationsvergleichs mit den Gläubigern beglichen. Die Produktionsfirma war durch die vermutete Bilanzmanipulation ihres ehemaligen Geschäftsführers in wirtschaftliche Schwierigkeiten geraten. Bei dem Unternehmen sollen sich Schulden in Höhe von 20 Millionen Euro angehäuft haben.

Die Abwicklung des Tochterunternehmens wirkt sich auch negativ auf den Jahresabschluss 2006 des SR aus, das mit einem Fehlbetrag von 14,6 Millionen Euro endet. Dieser soll über Rücklagen ausgeglichen werden. Die Mitarbeiter von Telefilm Saar sollen beim SR oder dessen Tochtergesellschaften unterkommen. dh

Meist gelesen
stats