Telebörse kooperiert mit Barron's

Dienstag, 28. März 2000

Das Anlegermagazin "Telebörse" hat mit dem US-amerikanischen Finanzmagazin "Barron's" eine Medienkooperation für den deutschsprachigen Raum vereinbart. Die Kooperation sieht einen Tausch von Informationen und redaktionellen Inhalten vor. Ab Ausgabe 14 vom 30. März wird die "Telebörse" beispielsweise Beiträge von "Barron's" in einer festen Rubrik vorab veröffentlichen. Zudem werden die beiden Magazine bei ihren Websites Contents-Sharing betreiben und die Website des Partners verlinken. "Mit dieser Medienkooperation bieten wir unseren Lesern in Deutschland noch mehr Substanz, kompetente Analysen und direkten Einblick in den größten und wichtigsten Finanzmarkt der Welt. Mit Barron's haben wir in den USA einen Wunschpartner gewonnen, der für unsere Leser einen deutlichen Zuwachs an echtem Nutzwert einbringt", erklärt Roland Tichy, Chefredakteur der "Telebörse". "Barron's" erscheint mit einer Auflage von über 300.000 Exemplaren und wird seit 1921 von Dow Jones herausgegeben.
Meist gelesen
stats