Tele München Gruppe übernimmt ATV in Österreich

Montag, 22. Oktober 2007
-
-

Der Münchner Medienunternehmer Herbert Kloiber übernimmt den österreichischen Privatsender ATV. Kloiber hielt über seine Tele München Gruppe (TMG) bereits 53,56 Prozent der Anteile an ATV. Nun übernimmt er von der Wiener Bank Bawag weitere 42,44 Prozent und hält damit 96 Prozent an dem Sender. Der Kaufpreis liegt nach Angaben der Bank im niedrigen zweistelligen Millionenbereich. Zu Jahresbeginn war der Wert von ATV noch auf 150 bis 200 Millionen Euro beziffert worden. Auch die RTL Group, die Pro Sieben Sat 1 Group, Telekom Austria und der US-Kabelnetzbetreiber UPC hatten sich für eine Übernahme interessiert. Kloiber konnte allerdings ein Vorkaufsrecht geltend machen.

ATV ging 2003 als erster österreichischer Privatsender auf Sendung und ist bislang nicht aus den roten Zahlen herausgekommen. Der Marktanteil bei den Zuschauern ab 12 Jahren lag zuletzt bei durchschnittlich 2,6 Prozent. Ludwig Bauer, Geschäftsführer von Tele 5 und für die TV-Aktivitäten der Tele München Gruppe zuständig, soll sich nun um die künftige Ausrichtung des Senders kümmern. dh

Meist gelesen
stats