Tele 5 wirbt mit Thomas Gottschalk

Mittwoch, 16. Mai 2007
-
-

In der kommenden Woche startet der im Herbst 2005 als Spielfilmsender neu positionierte Kanal Tele 5 eine Werbekampagne mit Entertainer Thomas Gottschalk als Testimonial. Mit der Kampagne soll einerseits der Claim "Wir lieben Kino" als Dachmarke für ein anspruchsvolles Filmerlebnis und andererseits Thomas Gottschalk als Gesicht des Senders etabliert werden. Der Moderator steht seit Oktober 2006 bei Tele 5 unter Vertrag und präsentiert dort seit Februar "Ich liebe Kino - Gottschalks Filmkolumne". Die Idee hinter der Kampagne: Tele 5 und Thomas Gottschalk verschenken ein unvergessliches Kinoerlebnis. Die TV-Spots und Anzeigenmotive variieren das Thema der ungeliebten "Kino-Nervensägen", der Schwätzer, Chipstütenraschler und Handyfummler. Im Spot lässt Testimonial Gottschalk im Kinosaal kurzerhand klingelnde Handys verschwinden oder einen Punk mit blickverstellender Irokesenfrisur zusammenschrumpfen.

Seit 10. Mai läuft eine einwöchige Teaserphase bei Tele 5 und in Cinemaxx-Kinos. Diesen Donnerstag folgt die crossmediale Kampagne. Neben den Kino- und TV-Spots setzt Tele 5 erstmals auf Radiowerbung. Dazu kommen Printanzeigen in nationalen Tageszeitungen, großen Programm- und Publikumszeitschriften und Kooperationen mit regionalen Tageszeitungen. Online richtet der Sender eine Microsite auf Tele5.de ein und bucht Werbeflächen auf zielgruppenaffinen und reichweitenstarken Portalen wie Yahoo, T-Online und AOL. Gestaltet wurde die Kampagne von der Münchner Agentur Klink, Liedig, die Mediaplanung übernimmt Mediacom, München.

Unter der Marke "Wir lieben Kino" will Kai Blasberg, Leiter Verkauf und Marketing, darüber hinaus ein Netz von Aktivitäten rund um das Thema Kino spinnen. Dafür wird ein eigenständiges Tochterunternehmen ausgegründet, das sich um die übergreifende Vermarktung kümmern soll. In diesem Sommer werden zum Beispiel Branchenevents wie das Filmfest München und die Kino-Open-Airs in Berlin, München und auf der Loreley gesponsert. bn

Mehr zu diesem Thema lesen Sie in der HORIZONT-Ausgabe 20/2007, die am Freitag, 18. Mai erscheint.

Meist gelesen
stats