Tele 5 kündigt zweistellige Preiserhöhung für 2009 an

Montag, 28. Juli 2008
Dreht an der Preisschraube: Geschäftsführer Kai Blasberg
Dreht an der Preisschraube: Geschäftsführer Kai Blasberg

Der Spielfilm-Sender Tele 5 gibt sein Pricing für 2009 bekannt. Im Vorabendprogramm, in der Primetime und im Tagesprogramm werden die Preise im "zweistelligen Bereich" erhöht. "Maßgeblich für die Neuberechnung sind eine Programmoffensive im kommenden Jahr, sowie die signifikante Steigerung der Reichweiten, die der Spielfilmsender im laufenden Programmjahr verzeichnen konnte", heißt es dazu in einer Pressemitteilung.

Auch bei der Programmstruktur gibt es Veränderungen: Wachstumsimpulse erhofft sich Tele 5 durch "umfangreiche Filmzukäufe", bei den Major-Studios NBC Universal und Sony wie auch Kineos im Tagesprogramm. Was genau darunter zu verstehen ist, lässt der Sender bis zum United Screeing Day im September offen.

Bei der Ausrichtung zum "24-Stunden-Premium-Programm" (Geschäftsführer Kai Blasberg) hat sich Tele 5 bereits von einigen weniger gut ins Bild passenden Elementen getrennt: So wurde Tarot TV bereits gestirchen, die Call-In-Schiene reduziert, auf Klingeltonwerbung und - seit Juli - auf Erotik-Werbung im Nachtprogramm wurde verzichtet. se

Meist gelesen
stats