Tele 5 bläst mit Kampagne für neue Comedy-Formate zum Angriff

Donnerstag, 27. September 2012
Die Printmotive erscheinen in Magazinen und Tageszeitungen
Die Printmotive erscheinen in Magazinen und Tageszeitungen


Ab Oktober will Tele 5 mit einer ganzen Reihe neuer Comedy- und Late Night-Formate neues Terrain erobern. Oliver Kalkofe, Christian Ulmen, Benjamin von Stuckrad-Barre und Peter Rütten sollen nicht nur im Programm neue Akzente setzen, sondern als Gesichter einer breit angelegten Kampagne auch neue Zuschauer zu dem Spielfilm- und Seriensender locken. Ab dem 11. Oktober setzt Tele 5 am späten Donnerstagabend auf Comedy: Die neue Comedyschiene startet um 22.10 Uhr mit "Rüttens Bullshit Universum" von und mit dem ehemaligen Harald-Schmidt-Chefautor Peter Rütten, danach folgen Christian Ulmens neue Sendung "Ulmen TV 1.0" und der Late Night Talk "Stuckrad-Barre". Oliver Kalkofe kehrt am 12. Oktober mit neuen Folgen seiner Kultsendung "Kalkofes Mattscheibe - Rekalked" auf den Bildschirm zurück.

"Wir holen nicht einfach eine neue Farbe ins Programm, sondern brechen damit eine Lanze für intelligent gemachte Fernsehunterhaltung, die überrascht und neugierig macht, polarisiert und provoziert. Mit Spitzenstars, die das auch drauf haben", freut sich Geschäftsführer Kai Blasberg über seine prominenten Neuzugänge.

Die vier Entertainer stehen auch in der begleitenden Kampagne zum Start der neuen Formate im Mittelpunkt, die diese Woche startet und bis Ende November laufen wird. Die 360-Grad-Kampagne umfasst TV- und Kinospots, Print-Anzeigen, Außenwerbung sowie Online- und Social Media-Maßnahmen. Die Kreation wird von den Münchner Agenturen Klondike und Opium Effect verantwortet, die Mediaplanung liegt bei Mediacom. dh
Meist gelesen
stats