Tchibo verliert Vorstandsvorsitzenden

Donnerstag, 26. April 2001

Wolfgang Meusburger, seit 1996 Vorstandschef von Tchibo Frischröst Kaffee, verlässt das Unternehmen zum 30. April aus "persönlichen Gründen", so eine Unternehmensmitteilung. Ein Nachfolger wurde nicht benannt. Meusburger war 1997 und 1998 maßgeblich an der Sanierung der von Tchibo übernommenen, hochdefizitären Eduscho KG beteiligt. Bereits 1999 wurde mit 244 Millionen Mark ein respektabler Jahresüberschuss erzielt. Im letzten Jahr erreichte Tchibo in Deutschland bei Kaffee die Marktführerschaft.
Meist gelesen
stats