Tamedia schreibt schwarze Zahlen

Freitag, 20. August 2004
Themenseiten zu diesem Artikel:

Tamedia Vorsteuerergebnis Umsatz


Der Züricher Medienkonzern Tamedia steigerte im 1. Halbjahr 2004 sein Vorsteuerergebnis um 269,1 Prozent auf 28,4 Millionen Euro. Der Umsatz nahm um 4,2 Prozent auf 181,4 Millionen Euro ab. Tamedia verbucht einen Gewinn von 11,7 Millionen Euro. Im Vorjahr lag er mit 2,5 Millionen Euro im negativen Bereich. "Die Anzahl der Stellen ist von 1.940 per Ende Juni 2003 auf 1.665 per Ende Juni 2004 gesunken," erklärt Tamedia das Ergebnis. Im zweiten Halbjahr 2004 solle der positive Trend anhalten, obwohl das Unternehmen nicht mit deutlichen Umsatzsteigerungen rechnet. he
Meist gelesen
stats