Talkline bündelt Kommunikationsabteilungen

Montag, 12. Juli 2004

Die Talkline-Gruppe fasst die Kommunikationsabteilungen des Elmshorner Mobilfunk Service Providers Talkline sowie des Bonner Anbieters von Call by Call und Servicerufnummern Talkline ID unter Leitung von Thomas Stormanns zusammen. Pressesprecher der Talkline-Gruppe wird damit Ove Struck, der bislang ausschließlich für Talkline ID zuständig war. Ziel der Zusammenlegung ist es, Synergien zu nutzen und die Effektivität der PR- und Öffentlichkeitsarbeit von Talkline zu erhöhen.

Während Stormanns, 39, bereits seit zwei Jahren als Geschäftsbereichsleiter Corporate Communications für die Koordination der verschiedenen Kommunikationsaktivitäten der beiden Unternehmen Talkline und Talkline ID zuständig war, erweitert sich das Themenfeld von Struck, 37, nun um den Mobilfunk. Struck kam nach Stationen bei der "Welt am Sonntag" in Hamburg, der Telekommunikationsfachzeitschrift "Telecom Handel" sowie als Pressesprecher für den Münchner Mobilfunkanbieter Quam zu Talkline ID. Dort betreut er seit Oktober 2002 bereits das Thema Festnetz, und wird künftig auch den Bereich Mobilfunk betreuen. ork
Meist gelesen
stats