Talkline bietet ab April werbefinanzierten Internetzugang für 1,9 Pfennig

Montag, 28. Februar 2000

Der Elmshorner Telekommunikationsanbieter Talkline bietet ab 15. April 2000 einen Internetzugang für 1,9 Pfennig pro Minute an. Das Angebot wird durch das im Herbst von dem Berliner Internetunternehmen Novaville entwickelten Webwerbesystem Personal Ad kofinanziert. Unter www.talknet.de/adweb können sich Nutzer anmelden. Der Zugang ist zunächst auf 100.00 private User beschränkt, die das Talknet Adweb jeden Monat für 15 Stunden nutzen können. Bei Einsatz der Personal ad-Software wird nach dem Verbindungsaufbau bei Talkline Werbung direkt auf dem Bildschirm des Nutzers angezeigt und in regelmäßigen Abständen von Personal ad ausgetauscht. Das Werbefenster erscheint unabhängig vom eigentlichen Browserfenster und beansprucht etwa 5 Prozent der Bildschirmfläche. Um in den Genuss des günstigen Angebots zu kommen, muss der Nutzer ein anonymisiertes Profil von sich erstellen. Die Nutzerprofile sollen den werbungtreibenden Unternehmen personalisierte Kampagnen nach persönlichen Interessen und soziodemographischen Daten der Nutzer ermöglichen, die nach Regionen und Zeitintervallen steuerbar sind. Die Anbieter versprechen, dass weder Beeinträchtigung in der Surf-Geschwindigkeit noch Datenschutzprobleme mit dem mittlerweile auch in den USA patentierten System auftreten können.
Meist gelesen
stats