TV-Rechte für Ski-Alpin und Ski-Springen ab 1999/2000 bei RTL

Montag, 22. Juni 1998

Die Entscheidung zugunsten von RTL beruht nach Aussagen des DSV-Generalsekretärs Helmut Weinbuch auf der breiten und alle Aspekte des Skisports berücksichtigenden Fernsehberichterstattung von RTL:"Wir haben mehrheitlich nicht dem höchsten, sondern dem qualitativ besten Angebot den Vorzug gegeben." Damit kann RTL endlich die lange Winterpause von Formel 1 und Fußball mit Wintersport überbrücken. Trotz einer angeblichen Verdoppelung des finanziellen Angebotes von seiten der ARD und ZDF bekam RTL den Zuschlag auch für das Merchandising.
Meist gelesen
stats