TV-Quoten: Christine Neubauer toppt Cameron Diaz

Mittwoch, 23. Dezember 2009
Christine Neubauer (m.) in "Meine Heimat Afrika"
Christine Neubauer (m.) in "Meine Heimat Afrika"

Die ARD darf sich freuen. Mit der Ausstrahlung des deutschen Spielfilms "Meine Heimat Afrika" (Foto) traf sie bei der Gesamtbevölkerung ins Schwarze. Den Streifen mit Schauspielerin Christine Neubauer sahen sich 6,82 Millionen Zuschauer an. Das entspricht einem Marktanteil von 19,9 Prozent. Damit verweist der Sender das ZDF mit ihrer US-Komödie "Liebe braucht keine Ferien" mit Cameron Diaz und Jude Law in den Hauptrollen auf den zweiten Rang. 4,36 schalteten den Film ein (MA 13,1 Prozent). Sat 1 kann mit "Der Polarexpress" punkten. Den Weihnachtsklassiker sahen sich 3,91 Millionen Zuschauer ab 3 Jahren an (MA 11,7 Prozent). Auf Rang vier landen RTL und "CSI: Miami" mit 3,85 Millionen Zuschauer und einem MA von 11,4 Prozent.

Bei den 14- bis 49-Jährigen lag RTL mit "Dr. House" weit vorne. 2,39 Millionen Zuschauer (MA 16,7 Prozent) wollten die Folge nicht verpassen. Bei "CSI: Miami" waren es in der werberelevanten Zielgruppe 2,23 Millionen (MA 16,6 Prozent). "Der Polarexpress" auf Sat 1 kam mit 2,36 Millionen Zuschauer und einem MA von 16,9 Prozent in dieser Altersgruppe ebenfalls sehr gut an. Das ZDF kommt mit ihrer US-Komödie bei den jüngeren Zuschauern auf eine Quote von 2,24 Millionen Zuschauern (MA 16,1 Prozent). jm
Meist gelesen
stats