TV-Quizeuphorie flacht ab

Donnerstag, 03. Januar 2002

64 Prozent der Deutschen sind quizmüde, so das Ergebnis einer Forsa-Umfrage im Auftrag der Programmzeitschrift "TV Today". Nur jede dritte Frau hat vom Quizboom noch nicht die Nase voll. Nur jeder fünfte Mann kann dies von sich behaupten.

Die TV-Sender schlachten dagegen die Cash-Cow Quizshow auch in den kommenden Monaten konsequent aus. RTL startet die "Grips-Show" mit Günther Jauch sowie "Einer gegen 100". Pro Sieben schickt "Galileo the Game" ins Rennen.
Meist gelesen
stats