TV-Nutzung: Fernsehgerät ist unangefochtener Liebling bei den Zuschauern

Donnerstag, 04. August 2011
-
-
Themenseiten zu diesem Artikel:

Fernsehgerät Endegerät


Das traditionelle TV-Gerät steht bei den Fernsehzuschauern immer noch an erster Stelle. Das zeigt eine exklusiv für HORIZONT erhobene Umfrage, in der 70 Prozent der Befragten angaben, weder PC-Bildschirme noch mobile Endgeräte zu verwenden, um sich TV-Programme anzusehen. Am ehesten kommt noch der stationäre Computer mit  22,1 Prozent zum Einsatz, gefolgt vom Notebook mit 12,1 Prozent. Bei den Zuschauern zwischen 14 und 29 Jahren liegt der Anteil derer, die nicht nur das traditionelle Fernsehgerät verwenden, erwartungsgemäß höher als bei den älteren Zielgruppen. Ein signifikanter Unterschied herrscht auch zwischen den Geschlechtern: 28,2 Prozent der Männer sehen am stationären Computer fern, bei den Frauen sind es nur 16,4 Prozent. Bei Notebooks und mobilen Geräten hingegen fallen keine geschlechtertypischen Schwankungen auf.

Wenn andere Geräte als der Fernseher zum TV-Empfang genutzt werden, geschieht das hauptsächlich, um verpasste Sendungen nachzuholen (52,7 Prozent) oder von Freunden empfohlene Inhalte anzusehen (51,8). Frauen tendieren mit 65,9 Prozent zur ersten Variante, Männer mit 59,5 Prozent zur letztgenannten.hor

Die Ergebnisse der Studie veröffentlicht HORIZONT in seiner aktuellen Ausgabe 31/2011.

Meist gelesen
stats