TV-Marktanteile im August: Kabel Eins mit neuen Rekordwert

Dienstag, 01. September 2009
Bei Kabel Eins steht die 6 inzwischen dauerhaft vor dem Komma
Bei Kabel Eins steht die 6 inzwischen dauerhaft vor dem Komma

Kabel Eins setzt seine Rekordjagd fort. Im August konnte der Sender seinen Bestwert aus dem Vormonat noch einmal toppen und kommt nun auf 6,8 Prozent Marktanteil bei den jungen Zuschauern von 14 bis 49 Jahren. Vor allem in der Daytime konnte Kabel Eins zulegen: In der Zeitschiene von 12 bis 17 Uhr legt der Marktanteil auf 9,6 Prozent zu. Auch in der Access Prime konnten sich die Münchner steigern. Die kommenden Wochen werden zeigen, ob der auftrebende Sender das Niveau auch halten kann, wenn die großen Sender mit zahlreichen neuen Serien die neue TV-Saison einläuten. Allerdings gibt auch Kabel Eins weiter Gas: Am heutigen Montag startet die siebte Staffel von "24",  am 19. September geht die Krimiserie "The Eleventh Hour" als deutsche Erstausstrahlung auf Sendung, zudem starten mit "Wer wird Wirt?" und "Family Business" zwei neue Eigenproduktionen.

Marktführer RTL bekommt im August die Auswirkungen der Leichtathletik-WM zu spüren und verliert 0,5 Prozentpunkte auf aktuell 14,8 Prozent Marktanteil. Da sich Pro Sieben als weitgehend immun gegen das Sportevent erweist, schmilzt der Vorsprung der Kölner auf 3,3 Prozentpunkte. Mit einem Zuwachs von 0,7 Punkten auf 11,5 Prozent ist Pro Sieben der große Gewinner im August. Zu dem guten Ergebnis haben vor allem die Blockbuster am Freitag und Sonntag wie "Drei Engel für Charlie" und "Das Vermächtnis der Tempelritter" beigetragen. Sat 1 dagegen muss 0,5 Prozentpunkte abgeben und erreicht 10,7 Prozent. Vox kann das Niveau aus dem Vormonat halten und erreicht 8 Prozent Marktanteil. RTL 2 verliert leicht und kommt auf 6,2 Prozent.

Bei den Zuschauern ab drei Jahren profitieren die Öffentlich-Rechtlichen von der Übertragung der Leichtathletik-WM in Berlin. Das Erste baut seinen Marktanteil um mehr als einen Prozentpunkt aus und kommt auf 13,1 Prozent, das ZDF klettert um 0,7 Punkte auf 12,6 Prozent. RTL erreicht bei allen Zuschauern 10,9 Prozent, gefolgt von Sat 1 mit 10,5 Prozent und Pro Sieben mit 6,4 Prozent. Die Dritten kommen kumuliert auf 13,3 Prozent Marktanteil. dh
Meist gelesen
stats